Button to close the main navigation menu

Ethno Contemporary Ballet | Say it quieter if you can

Rheinsberger Residency for Refugees

Termine

09.11.2022, 10:00 Uhr

→ Ticket kaufen

Ethno Contemporary Ballet

Anastasia Mostovaya

Nina Bulgakova

Ekaterina Zhuravleva

Das Ethno Contemporary Ballet wurde 2018 von Vadim Esaulenko und Nina Bulgakova als freie Tanz- und Theatergruppe in Kharkow, Ukraine, gegründet; der Name bedeutet, wörtlich übersetzt: Ballett des modernen Volks. In ihrer künstlerischen Arbeit erforscht die Gruppe Zeichen und ihre Bedeutungen – sowohl in Hinblick auf Alltagsrituale als auch auf zeremonielle Riten; sie reflektiert Weltsichten, indem sie folkloristische Elemente mit modernen Interpretationen und Bildern kombiniert. Dabei dient die Arbeitsweise des Ethno Contemporary Ballet nie der bloßen Stilisierung, sondern ist angetrieben von der Suche nach zeitgemäßen Formen, Inhalten, Handlungen und Bedeutungen.

• Ein tänzerischer Versuch über die Identität einer ukrainischen Frau. Tanz als Übersetzung unseres genetisches Codes: alles, was sich über die Jahrhunderte angereichert hat - von Berehynia Trypillya bis zum Feminismus des 21. Jahrhunderts. Das Stück »Say it quieter if you can« ist eine Geschichte über das wirkliche Leben: über Liebe, Betrug, Hass, über die Geburt neuen Lebens, über Demut und menschliche Stärke, über Freundschaft und Freude, über die zyklische Natur unseres Daseins.

• Die Aufführung für Schulklassen erfolgt im Rahmen der Rheinsberger Residency for Refugees; Interessierte sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen, Eintritt frei.

• Mit besonderer Förderung durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.