Button to close the main navigation menu

Sinfoniekonzert - Ausklang

Termine

17.08.2019, 19:30 - 21:30 Uhr

→ Ticket kaufen

Orchester

Junge Kammerphilharmonie Berlin

Musikalische Leitung

Bruno Osterwalder

Otto Schwarz

SolistInnen der Kammeroper Schloss Rheinsberg und die Junge Kammerphilharmonie Berlin lassen mit einem gemeinsamen Konzert im Schlosshof den Opernsommer ausklingen. Bereits zum dritten Mal wird dieses Konzert von Absolventen des Seminars »Dirigieren für Non-Professionals« musikalisch geleitet.

Eröffnet wird das Konzert im Anklang an den kommenden Festivalsommer 2020, bei dem der 250. Geburtstag Beethovens programmbestimmend sein wird, mit der Ouvertüre aus seiner Oper „Fidelio“. Es folgen Arien und Duette und Ensembles aus Mozart-Opern wie „Die Zauberflöte“, „Die Entführung aus dem Serail“ und „La Finta semplice” sowie aus der Oper „Fidelio“ von Ludwig van Beethoven, die von den Sopranistinnen Sarah Bodle und Ann-Kathrin Niemzcyk, dem Tenor Wagner Moreira und dem Bass Michał Rudziński präsentiert werden. Zum Ende des ersten Teils des Konzertes spielt die Junge Kammerphilharmonie Berlin aus der 2. Sinfonie von Beethoven den 1. Satz unter der Leitung von Bruno Osterwalder

Im zweiten Teil spielen die jungen Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Otto Schwarz die 6. Sinfonie in C-Dur von Franz Schubert. Sie trägt den Beinamen „kleine C-Dur Sinfonie“ zur Unterscheidung von der in der gleichen Tonart stehenden „Großen Sinfonie in C-Dur“. Die Uraufführung dieses brillanten Werkes erlebte Schubert selbst nicht mehr. Sie fand einen knappen Monat nach seinem Tod bei der Gedenkfeier am 14. Dezember 1828 im Redoutensaal in Wien statt.